Kohleschäden

Problemfall “Braune Spree”

Altdöberner See wird keine Eisenschlammdeponie

Zu braun zum Baden - Schmaler See

RBB-klartext: Messwerte passend gemacht? Einleitstellen aus dem Tagebau

Werbevideo von Vattenfall: Schöne Bilder, leichte Musik und sehr viel PR - kein Wort zur Eindämmung der Sulfatbelastung des Trinkwassers

Verockerte Spree in Spremberg

 

Millionen Liter verseuchtes Grundwasser in Böhlen

Sulfatalarm - BBB TV vom 17.09.2015

20 Jahre Bergbausanierer LMBV

Sulfat gefährdet Trinkwasser

Sulfate im Trinkwasser

 

Aktion gegen braunen Schlamm

Berlins Politiker in der Pflicht - Unser Trinkwasser vor Lausitzer Tagebauen zu schützen

 

Die Wudritz - ein wichtiger Zufluss der Hauptspree

Braune Bäche: Streit um Messwerte in Brandenburger Tagebaugebiet

Kohle-Talk bei der Ausstellungseröffnung „Das Leiden der Spree #Bergbaufolgen“

Kohlelandschaft Lausitz - Die Nebenwirkungen des Bergbaus

Was wie eine Erfolgsgeschichte schien, ist wieder ins Rutschen geraten. 20 Jahre lang war aus alten Tagebaulöchern mit enormem Aufwand eine ganze Landschaft neu erschaffen worden: Seen, Felder, Wälder. Und dann bricht dieses Land wieder weg. 17.000 Hektar wurden daraufhin zum Sperrgebiet erklärt. Und zudem betrifft weite Teile der Lausitz die Verockerung.

 

Braune Spree: „Die Betroffenen“ , mit Interview RBB-Redakteur Henneberg vom Umweltmagazin Ozon

Klare Aussage vom Ozon-Redakteur Hellmuth Henneberg: Massnahmen sind nur Kosmetik. Ohne Braunkohle Aus wird das Problem nicht ernsthaft bekämpft/ Vattenfall als Verursacher soll sich mehr an den Kosten beteiligen

Überflug: Die Spree von Spremberg bis Lübben

Talsperre Spremberg: Über 200 Kilo Acrylamid werden pro Tag ins Wasser gepumpt, um Eisenocker zu binden

Braune Brühe direkt aus dem Tagebau: Hält Vattenfall die Grenzwerte ein?

Der Internet-TV-Sender BBBTV hat Vattenfall um eine Stellungnahme gebeten, wegen der Wassereinspeisung Petershainer Fliess aus dem aktiven Tagebau Welzow. Ergebnis: Vattenfall sagt, alles in Ordnung und untersagt Bilder der Einspeisung um „mögliche Fehlinterpretationen zu vermeiden“

Quelle: BBBTV

Diese Seite ist ein Service von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Brandenburg

Twitter

Nutze einen oder mehrere der folgenden Hashtags in deinen Tweets und erscheine hier bei Twitter auf braunespreewatch.de: #brauneSpree #Verockerung #Tagebaufolgen #Spreeverockerung #Bergbaufolgen #KlareSpree

Sollte der Twitterfeed nicht angezeigt werden, könnte das an einem Ad- oder Trackerblocker liegen. Einfach für braunespreewatch.de deaktivieren und schon geht es wieder!

Suche